Presse

United Power Technology AG meldet positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung für 2015

  • - Umsatzwachstum von 19,0 Prozent auf 113,8 Millionen Euro
  • - Verbessertes EBIT erreichte 10,8 Millionen Euro
  • - Erweitertes Produkt- und Kundenportfolio
  • - Positiver Ausblick für 2016


Eschborn, 28. April 2016 – Die United Power Technology AG (United Power), einer der führenden Hersteller von motorbetriebenen Stromgeneratoren in China, meldet trotz der anhaltenden Konsolidierung in ihrer Branche eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung für das Geschäftsjahr 2015. So erreichte United Power ein Umsatzwachstum im Berichtszeitraum von 19,0 Prozent auf insgesamt 113,8 Millionen Euro (2014: 95,6 Millionen Euro). Der Hauptgrund für diesen Anstieg war der vorteilhafte EUR/RMB Wechselkurs sowie die leicht gestiegene Nachfrage in einigen der neuen aufstrebenden Absatzmärkte und dem heimischen Markt in China sowie in Nordamerika. Gemessen in RMB stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent.

Diese positiven Entwicklungen spiegeln sich auch in den einzelnen Segmenten von United Power wider: Die Erlöse aus dem größten Segment, den Generatoren für den gewerblichen Gebrauch, stiegen um 23,5 Prozent auf 60,9 Millionen Euro, nach 49,3 Millionen Euro 2014. Die Erlöse aus den Generatoren für den häuslichen Gebrauch stiegen um 15,6 Prozent von 42,7 Millionen Euro auf 49,3 Millionen Euro. Das Segment "motorbetriebene Geräte für den Außenbereich", das industrielle Ausrüstung wie Wasserpumpen sowie Maschinen zur Landschaftspflege umfasst, generierte Erlöse in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Verglichen mit den 3,1 Millionen Euro aus dem letzten Jahr entspricht dies einem Wachstum von 10,2 Prozent.

Aufgrund der höheren Erlöse stieg der Bruttoumsatz um 4,5 Prozent auf 17,1 Millionen Euro (2014: 16,4 Millionen Euro). Gleichzeitig sank jedoch die Bruttomarge um 2,1 Prozentpunkte. Dies wurde vornehmlich durch eine weitere Preisanpassung nach unten verursacht. Die niedrigeren Verkaufspreise konnten jedoch durch den vorteilhaften Wechselkurs ausgeglichen werden. Zusätzlich sanken die sonstigen Aufwendungen um 33,9 Prozent auf 1,8 Millionen Euro (2014: 2,7 Millionen Euro). Im Ergebnis wurde das EBIT um 18,8 Prozent auf 10,8 Millionen Euro verbessert (2014: 9,1 Millionen Euro). Gleichzeitig stabilisierte sich die EBIT-Marge bei 9,5 Prozent. Letztlich erzielte United Power ein Periodenergebnis von 7,1 Millionen Euro (2014: 5,4 Millionen Euro).

Im Jahr 2015 investierte das Unternehmen weiter in den Grundstücksausbau, um sich weiteres Land für ein zukünftiges Unternehmenswachstum zu sichern. Der Grund für diese Investition war, dass sich der Standort der Fabrik mit der anhaltenden Urbanisierung in China immer mehr von einem Industriegebiet zu einem Wohn- und Gewerbegebiet entwickelt. Das 80.040 Quadratmeter große Grundstück grenzt unmittelbar an unsere aktuelle Fabrikanlage an. Aufgrund von Leasingvorauszahlungen für das Land sowie der teilweisen Rückzahlung eines Bankkredits, um die Finanzierungskosten des Unternehmens zu reduzieren, sanken die liquiden Mittel zum 31. Dezember 2015 um 60,6 Prozent auf 19,8 Millionen Euro (zum 31. Dezember 2014: 50,2 Millionen Euro).


Durch das Periodenergebnis verbesserte sich das Eigenkapital des Konzerns deutlich. So stieg das Eigenkapital zum 31. Dezember 2015 um 10,8 Prozent auf insgesamt 136,8 Millionen Euro (Zum 31. Dezember 2014: 123,4 Millionen Euro). Die entsprechende Eigenkapitalquote stieg auf 83,0 Prozent (2014: 76,5 Prozent).


„Im Jahr 2015 haben wir den Ausbau unseres Geschäfts erfolgreich vorangetrieben, indem wir unsere Kundenbasis verbreitert und die Anzahl der Länder, in denen wir tätig sind, gesteigert haben. Dadurch konnten wir unseren Umsatz und das Ergebnis stabilisieren. Gleichzeitig haben wir unsere Investitionen in den Bereich Forschung und Entwicklung um rund 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Im Ergebnis konnten wir 13 neue Produkte einführen“, sagt Xu Wu, Vorstandsvorsitzender.


Trotz dieser positiven Anzeichen geht das Management davon aus, dass das Jahr 2016 insgesamt eine Übergangsperiode mit einer weiteren Konsolidierung in der Branche bleiben wird. Das Management wird versuchen, diesen Umstand auszunutzen und plant, eine aktive Rolle im chinesischen M&A-Markt zu spielen. Zudem wird das Unternehmen seine dreiteilige Strategie fortführen und sein Budget sowohl für den Vertrieb als auch für Forschung und Entwicklung deutlich erhöhen. Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet United Power eine Erhöhung der Umsatzerlöse in Euro in einem niedrigen einstelligen Prozentbereich, während man von einer stabilen EBIT-Marge im Vergleich zum Vorjahr ausgeht.


Der vollständige Geschäftsbericht 2015 von United Power steht unter dem link zum Download bereit: http://www.unitedpower.de.com/de/ip_node/4

Über United Power Technology Group

Die United Power Technology Group entwirft, entwickelt, fertigt und vertreibt Motoren sowie ein umfangreiches Sortiment an motorbetriebenen Stromgeräten, einschließlich Generatoren, Outdoor-Stromaggregate und Komponenten. Die wichtigsten Produkte umfassen Generatoren für Privathaushalte sowie gewerblich genutzte Generatoren, die derzeit in über 70 Ländern weltweit vertrieben werden. Die operativen Unternehmen der United Power Technology Gruppe sind unter der Rechtsordnung der Volksrepublik China tätig und in Fuzhou und Shanghai ansässig.


Weitere Anfragen richten Sie bitte an:


Kirchhoff Consult AG
Andreas Friedemann
Tel.: +49 40 60 91 86 50
Fax: +49 40 60 91 86 60
E-Mail: andreas.friedemann@kirchhoff.de
oder besuchen Sie www.unitedpower.de.com

Haftungsausschluss für Prognosen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Dabei handelt es sich um Aussagen, die sich nicht mit historischen Fakten beschäftigen, sondern die derzeitigen Einschätzungen und Erwartungen von United Power sowie die diesen zugrundeliegenden Annahmen in Bezug auf künftige Ereignisse wiedergeben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit vielen Risiken und Unsicherheiten behaftet. Falls derartige Risiken und Unsicherheiten eintreten oder falls sich herausstellt, dass die Annahmen, die einer zukunftsgerichteten Aussage von United Power zugrunde liegen, nicht richtig waren, können die tatsächlichen Ergebnisse von United Power erheblich von denen abweichen, die durch diese zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. United Power beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, und übernimmt keine Verpflichtung hierzu. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie gemacht wurden.